Letzte Aktualisierung am 17.09.2016

Autofokus Praxis und Synonyme

Autofokusrahmen

 der Autfokusrahmen zeigt uns im Sucher oder auf dem Display,

den Bereich an, wo fokussiert wird.

Autofokus Single AF.S

Sperre AF-Lock,

Ein Hilfsmittel bei Kameras, bei denen kein

Fokuspunkt ausgewählt / verschoben  

werden kann

 

Bild 1 : wir setzen das Motiv welches scharf sein soll in die Bildmitte

Bild 2 : wir drücken den Auslöser Halb durch und halten ihn !

Bild 3 : unser Objekt ist fokussiert

Bild 4: wir komponieren unser Bild, der Fokuspunkt bleibt gespeichert

Bild 5 : auslösen

Bild 6 : unser Motiv ist scharf, obwohl es nicht in der Bildmitte ist

 

 

 

Fokusmodus, Fokusprogramme Meßtaste nicht gedrückt Meßtaste gedrückt
Mehrfeld-Autofokus MF/AF Fokussiert auf das Objekt, was dem Objektiv am nächsten ist

Mehrfeld

Gesichtserkennung

alle Gesichter werden scharf gestellt,

!! auch wenn sie nicht in einer Ebene sind

Motiv folgen, Dyn. AF,

AF.C ( Continuous AF )

Wenn sich das Objekt schnell bewegt

wackelnde Blumen im Wind

Ein Objekt bewegt sich auf einen zu, oder weg.

Nicht zu verwechseln mit sich vorbei bewegenden

Objekten ( Auto fährt vorbei ).

Denn das Auto bleibt dann in der Schärfenebene !!

Spot AF

Für Makro- und Detailaufnahmen

Portrait !! Spot AF genau auf die Pupille

Mt- Meßfeld AF

Kamera wählt automatisch mehrere AF Gruppen,

sollte immer als Standard eingestellt sein.

Die meisten Kameras erlauben nach dem Messen,

dieses Paket im Bild zu verschieben.

Joystick

Manuell Fokus MF bei schwierigen Kontrast- und Lichtbedingungen
Fixfokus ( kein AF ), Snap

bei Preiswerten Kameras, mit kleinsten Brennweiten,

ab 2,5 m ist dann alles scharf.

 ∞ Unendlich AF  Bei Landschaft, Programmautomatik Landschaft      
  • AF.S (engl. single autofocus): Die Kamera stellt den Fokus auf das anvisierte Objekt ein und behält diese Einstellung anschließend bei, auch dann, wenn sich das Objekt bis zur Aufnahme an einen näheren oder weiter entfernten Ort bewegt.
  • AF.C (engl. continuous autofocus): Die Kamera stellt den Fokus auf das anvisierte Objekt ein und regelt diese Einstellung anschließend je nachdem, ob sich das Objekt bis zur Aufnahme an einen näheren oder weiter entfernten Ort bewegt, kontinuierlich nach.
  • AF.A (engl. automatic autofocus): Die Kamera entscheidet von Fall zu Fall selber, ob es sich bei dem Objekt um ein unbewegtes handelt, das sie am besten per AF.S fokussiert, oder um ein bewegtes, das sie per AF.C fokussiert.

Multi Point Autofocus System mit manueller Auswahl des Fokuspunktes.

Diese beiden Beispiele mit Einstellung auf Einzelmeßfeld Spot:


Patent DE 10132624 A1 seit 2002

Unterschied Phasen AF und Kontrast AF

Kontrastautofokus

Nicht nur sprachgebräuchlich, arbeitet er nach dem Prinzip der Kontrastunterschiede auf unserem Sensor. Bei Phasen AF ist eine Messung wärend der Belichtung des Sensors nicht möglich. Der Spiegel klappt hoch, also ist das Fokussystem nicht in Betrieb.

.

Da aber auch die CCD für die Phasen AF, sich genau so wie die der Sensoren

entwickelt haben, haben auch die jetzt höhere Empfindlichkeiten bei weniger Rauschen.

Heißt, wir kommen mit weniger Licht und weniger Kontrast aus, um exakt zu messen.

Angabe in Ev , also Blendenstufen.

 

Vorteile: bessere Fokussierung bei schlechten Lichtverhältnissen

               Fokus Nachverfolgung ist möglich, da hingegen der

               Spiegelrflexkamera das AF System auch wärend der Belichtung

               in Betrieb bleibt.

               Fokusnachverfolgung ist möglich, interessant bei Sportaufnahmen und

               Videofunktion.

Nachteile: da auf der Sensorebene auch der Streukreis abgebildet wird, und der

                 Bauart bedingt von der Sensorgröße abhängig ist, brauche ich

                 aufwendige Rechenalgorhythmen, um den Fokuspunkt exakt

                 zu bestimmen.

 

 

Für die "Fokusnachverfolgung", benutzte Canon ab Ende der 1990er die Fokusvorrausberechnung.

 

an der Kamera

Mehrfeldbelichtungsmessung und Autofokus

Achtung:

Über das Kamerea Menü, kann mann Einstellen,

AF Punkt koppeln mit Matrixmeßfeld. Auswahl: wichten

 

Problematisch wird es aber, wenn die Funktion gekoppelt wird:

Beispiel AF auf Spot, Belichtung wird auch auf Spot geschalten.

Kommt in den meisten Fällen zur Fehlmessung.

Eine wichtige Anwendung ist aber die Portrait Fotografie. Hier sollte die Aufmekrsamkeit im Bild nur auf dem Gesicht liegen.

Heißt, Schärfe und Belichtung sind im Gesicht exakt.

 

 

Gesicht / Portrait

Fehlmessung